Fachberatungsstelle Prostitution Hamburg

Aktuelles

Selbsthilfegruppe für Aussteigerinnen

Neues Angebot in unseren Räumen, initiiert von einer ehemaligen Sexarbeiterin:

Selbsthilfegruppe für Frauen*, die aus der Sexarbeit ausgestiegen sind und einen Austausch mit anderen Frauen* wünschen (Alter zwischen 18 und 60 Jahren)

 Termin voraussichtlich Donnerstag Abend

 Bei Interesse bitte bei uns melden!

Ausgestiegen

Gesprächskreis für Aussteigerinnen aus der Prostitution

Nach dem Ausstieg und der Bewältigung der entstandenen Traumata ein neues Leben aufzubauen ist anstrengend, aber nicht unmöglich.

Vielleicht lebst du wieder ein annähernd „normales“ bürgerliches Leben, aber die Zeit in der Prostitution hat Spuren hinterlassen. Vielleicht kennst du das Gefühl nicht offen sprechen zu können, sowieso nicht verstanden zu werden, von Menschen die nicht am eigenen Leib erfahren haben was Prostitution mit einem macht.

Wie beeinflusst Prostitution das Leben auch nach dem Ausstieg und wie bewältigt man die Hürden die das „neue“ Leben mit sich bringt? Die Vergangenheit als ewiges Geheimnis wahren, oder offen damit umgehen? Fragen die ich mir als Betroffene ebenfalls stelle und der Grund, weshalb ich diesen Gesprächskreis gegründet habe.

Vielleicht möchtest du auch andere Aussteigerinnen finden, mit denen du dich austauschen kannst und dich der Gruppe anschließen.

Wenn du ausgestiegen bist und einen sicheren Raum suchst, um über deine persönlichen Hürden zu sprechen und Unterstützung auf deinem Weg zu erfahren, dann melde dich gerne! Die Gruppe ist aktuell noch im Aufbau und findet in Hamburg Mitte statt.

Um die Gruppenteilnehmerinnen zu schützen bitten wir dich nur teilzunehmen, wenn du wirklich ausgestiegen bist und dich aktuell nicht in einer Krise befindest.