Fachberatungsstelle Prostitution Hamburg

Sperrgebiet St.Pauli

Das Sperrgebiet St. Pauli ist Treffpunkt und Beratungsstelle für Frauen aus dem Hamburger Prostitutionsmilieu.

Seit 1983 bietet das Sperrgebiet St. Pauli (ehemals Kaffeeeklappe) konkrete Unterstützung für Frauen, die in der Sexarbeit tätig sind.

Die Mitarbeiterinnen unterstützen bei Behördenangelegenheiten, bei Überschuldung, bei Fragen zur körperlichen und psychischen Gesundheit und beim beruflichen Neustart. Bei Bedarf begleiten sie zu Terminen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, an einem Ausstiegsprogramm teilzunehmen.

Offene Sprechzeiten

Die offenen Sprechzeiten bieten Möglichkeiten zum Austausch. Hier können Sie Kolleginnen treffen, Kaffee trinken und frühstücken, im Kleiderfundus stöbern, Wäsche waschen und trocknen, PC und Internet nutzen oder auch ein Einzelgespräch mit einer Mitarbeiterin führen.

Montag bis Donnerstag 11:00 bis 15:00 Uhr

Kommen Sie gern einfach vorbei!
Oder rufen Sie uns an, um einen Termin für ein Gespräch zu vereinbaren.

Aufsuchende Arbeit

Die Mitarbeiterinnen sind regelmäßig im Hamburger Prostitutionsmilieu unterwegs, haben Kondome, Gleitgel und Infomaterial dabei und beraten bei Bedarf auch vor Ort.