Fachberatungsstelle Prostitution Hamburg

Spenden

Im Sperrgebiet wird jungen Frauen vorurteilsfrei begegnet. Sie können uns dabei helfen, die Frauen im Sperrgebiet noch besser zu betreuen.

Unterstützen Sie unsere Arbeit:

Spendenkonto 1268 125 125
Stichwort: Hilfen für Menschen in der Prostitution
Hamburger Sparkasse
BLZ 200 505 50

IBAN: DE67 2005 0550 1268 1251 25
BIC: HASPDEHHXXX

Haben Sie Fragen zum Thema Spenden?

Jutta Fugmann-Gutzeit informiert Sie gerne und berät Sie persönlich und vertraulich unter:

Telefon (040) 3 06 20-261 oder
spenden(at)diakonie-hamburg.de