Fachberatungsstelle Prostitution Hamburg

Sperrgebiet St. Georg

Angebote für Mädchen und junge Frauen

Wir beraten

Wir beraten dich anonym und kostenfrei. Wir nehmen uns Zeit für dich und deine Fragen. Deinen Namen brauchst du nicht nennen, wenn du nicht möchtest. Du bist willkommen.

Gemeinsam versuchen wir herauszufinden, wie wir dich unterstützen können. Es gibt keine Frage, die du nicht stellen kannst. Wir beraten dich bei Schwierigkeiten mit dem Jobcenter, bei gesundheitlichen Problemen, bei Schulden, Bußgeldern und bei der Wohnungssuche. Du kannst mit uns über Schwangerschaft, Safer Sex, erfahrene Gewalt und Vergewaltigung, aber auch über Alkohol und Drogen reden.

Wir hören dir zu, wenn du uns von deinem Leben erzählst und über Probleme mit deinem Freund oder die Konkurrenz auf der Straße sprichst. Wir sind da, wenn du nicht mehr weiter weißt und versuchen gemeinsam Lösungen zu finden. Wir helfen dir beim Ausstieg aus der Prostitution und dem Finden neuer Wege.

Komm einfach vorbei, schreib uns eine E-Mail oder ruf an. Wir können uns auch an einem Ort deiner Wahl verabreden.

Wir kommen mit

Wir begleiten dich, wenn du es möchtest, zu Ämtern, Behörden, Ärzten, Krankenhäusern, Entzugskliniken und anderen Einrichtungen. Wir helfen dir bei der Beantragung von Ausweispapieren, einem Antrag auf Arbeitslosengeld/Hartz IV und der Klärung deiner Krankenversicherung. Du bestimmst das Tempo.

Komm einfach vorbei, schreib uns eine E-Mail oder ruf an. Es ist auch möglich, eine schnelle Begleitung zu vereinbaren.

Gesundheit

Unsere Ärztin behandelt dich kostenfrei und anonym – auch ohne Krankenversicherung und ohne Versichertenkarte. Mit unserer Ärztin kannst du ganz normal sprechen; ohne Fremd- oder Fachwörter. Sie berät dich in allen Fragen so, dass du es gut verstehst.

Wir informieren und beraten zu HIV und AIDS, anderen sexuell übertragbaren Krankheiten und zeigen Möglichkeiten, eine Infektion zu vermeiden. Wir unterstützen dich außerdem, wenn es dir sehr schlecht geht, du nicht mehr weiter weißt, verzweifelt bist oder dir alles ausweglos erscheint. 

Komm vorbei, schreib uns eine E-Mail oder ruf an. Bei Bedarf und wenn du es möchtest, können wir auch Kontakte zu weiteren Ärztinnen herstellen, mit denen wir eng zusammenarbeiten. 

Auf der Straße

Außer im Sperrgebiet kannst du uns auch auf der Straße treffen. Mehrmals in der Woche verteilen wir Kondome und Gleitgel in St. Georg und an verschiedenen anderen Orten in Hamburg.

Sprich uns an – wir beraten dich auch auf der Straße, beantworten deine Fragen und haben Informationen zu verschiedenen Themen dabei. Du kannst mit uns auch eine Begleitung vereinbaren.